Liudmila Rodriguez Silva

«Für mich ist die Kunst zu tanzen nicht nur etwas, dass man erlernen kann oder im Unterricht weitergibt, sondern es ist auch die Möglichkeit, unserer Seele und unseren Gefühlen eine Sprache zu geben um andere Menschen zu berühren!»

 

 

Bereits mit 16 Jahren begann ich meine künstlerische Karriere an der «Escuela Profecional de Instructores de Arte» in Pinar del Rio, Cuba. Nach fünf Jahren schloss ich diese als «Professora de danza folklorica y moderna» ab.

 

Danach arbeitete ich während zwei Jahren als Tanzlehrerin für Kinder verschiedener Altersstufen. Zur gleichen Zeit tanzte ich bei der Tanzkompanie «Cuerpo Armonico» von Regla Salvent.

 

Meine ersten Erfahrungen als Solotänzerin machte ich in der Tanzkompanie «Aché Latino» der Agentur Turarte SA. Dabei konnte ich meine Kenntnisse der populären, kubanischen Tanzstile weiterentwickeln und zudem brachte mir dies grosse Bühnenerfahrung.

 

1999 wurde ich in das Ensemble des berühmten «Cabaret Parisien» im Hotel Nacional de Cuba aufgenommen, wo ich während fünf Jahren bei den verschiedensten Shows mitwirkte. Ich konnte sowohl in klassischem und modernem zeitgenössischen Tanz Erfahrungen sammeln und meine Fähigkeiten als Tänzerin der bailes populares festigen. 
In dieser Tanzformation hatte ich auch die Möglichkeit für internationale Tourneen aus Cuba hinaus zu reisen, so besuchte ich Italien, England und Griechenland.

 

2001 begann ich am «Instituto Superior de Arte» (I.S.A.) in Havanna zu studieren und schloss mein Studium im Frühling 2007 ab.

Diplom: «Licenciado en Artes Escénicas», Perfil: «Danza Folklórica, Instituto Superior de Arte».

 

Ab 2003 arbeitete ich als Tanzlehrerin für Touristen in Havanna. Dabei konnte ich viel pädagogische Erfahrungen sammeln im Umgang mit Europäern. Meine Diplomarbeit widmete ich diesem Thema.
Titel: «La enseñanza de los Bailes de Salón Cubanos en Suiza».